Candlesticks - die wichtigsten Grundlagen

0

Kompletter Artikel

Japanische Candlestick Formationen - Grundlagen - Basics

Negative Kerzenformationen - bearish Candlestick-Formations  

Drei schwarze Krähen

Eine starke Aufwärtstrendumkehrformation. Als nächstes erscheinen drei lange schwarze Kerzen. Jede nachfolgende Kerze öffnet oberhalb des Schlusses der vorherigen. Die Kerzen haben jedoch nicht die Kraft sich oberhalb zu halten, so dass ihre Schlusskurse immer niedriger sind und neue Tief entstehen lassen. Das Candlestick-Muster wird durch den Handel unterhalb der dritten schwarzen Kerze bestätigt.

Die Sternenschnuppe

Formations-Bildung einer Aufwärtstrendumkehr. Ihr Erscheinen kann den Absturz ankündigen. Sie tritt nach einem langen Aufwärtstrend auf. Der Markt ist überkauft und der Preis hat nicht die nötige Kraft, weiter zu steigen. Eine neue Kerze wird in der Regel mit einer Lücke eröffnen, dann fällt der Kurs und es bildet sich ein langer oberer Schatten und ein kurzer Körper. Bei einer Sternschnuppe gibt es keinen unteren Schatten (das Tief liegt auf dem Eröffnungs- oder Schlussniveau der Kerze). Die Formation wird durch Transaktionen mit einem Kurs unterhalb des Körpers in der nächsten Kerze bestätigt.

Die dunkle Wolkendecke

Eine Aufwärtstrendumkehrformation, die aus zwei Kerzen besteht. Der Aufwärtstrend wird durch die erste Kerze des Patterns fortgesetzt. Es bildet sich eine weiße Kerze (Eröffnung liegt über dem Schlusskurs). Eine weitere Kerze eröffnet mit einem Gap über der ersten Kerze, was auf eine Fortsetzung des Aufwärtstrends schließen lässt. An diesem Punkt kehrt sich der Trend oft um. Die zweite (schwarze) Kerze schließt in der unteren Hälfte der ersten Kerze. Das Muster wird durch den Handel mit einem Preis unterhalb der schwarzen Kerze bestätigt.

Doji - Grabstein

Ausbildung einer Aufwärtstrendumkehr. In einem starken Trend wird eine lange weiße Kerze dargestellt, gefolgt von einer Doji-Kerze mit einem langen oberen Schatten und einem Körper nahe der ersten Kerze. Der Eröffnungskurs ist auf dem gleichen Niveau wie der Schlusskurs oder liegt sehr nahe daran. Dadurch wird der Körper zu einem horizontalen Strich. Während der Entstehung der Kerze bewegt sich der Kurs nach oben, kehrt aber wieder auf das Ausgangsniveau zurück. Dadurch entsteht ein langer oberer Schatten. Das Signal ist bei einem starken Trend wichtig. Die Bestätigung ist eine lange schwarze Kerze.

Bearish - Harami (Muster mit 2 Kerzen)

Eine Umkehrformation des Aufwärtstrends, die aus zwei Kerzen besteht. Dazu ist ein ziemlich starker Aufwärtstrend erforderlich. Das Zwei-Kerzen-Umkehrmuster ist am häufigsten in den oberen Extremen des Kurses zu finden. Die erste Harami-Kerze wird als Fortsetzung des Aufwärtstrends gebildet. Die weiße Kerze schließt hoch und die nächste Kerze öffnet tiefer. Es gibt einen Kampf zwischen Angebot und Nachfrage. Die Unentschlossenheit des Marktes führt zu einer kleinen Kerze, die vollständig innerhalb des Körpers der vorherigen Kerze liegt. Die zweite Kerze liegt in der Regel etwa in der Mitte der ersten Kerze. Im Falle von Bearish-Haramis kann die Farbe der zweiten Kerze sowohl weiß als auch schwarz sein. Das Muster wird durch den Handel mit einem Kurs unterhalb der zweiten Kerze bestätigt.

Abwärts-Harami (Muster mit 3 Kerzen)

Die Formation besteht aus drei Kerzen. Die ersten beiden sind die Harami-Formation des Candlestick-Musters. Die dritte ist eine schwarze Kerze mit einem Schlusskurs unter dem Schlusskurs der vorherigen Kerze, was das abwärts gerichtete Harami-Muster bestätigt und dadurch die Umkehrung des Aufwärtstrends bestätigt.

Bearish - Doji Star

Eine seltene Aufwärtstrendumkehrformation. Es bildet sich eine lange weiße Kerze in einem Trend, was auf einen Aufwärtstrend hindeuten kann. Eine weitere Kerze eröffnet mit einer Lücke darüber. Es fehlt allerdings die Kraft, den Aufwärtstrend fortzusetzen. Die Kerze schließt auf dem Eröffnungsniveau und bildet einen Doji. Eine dritte Kerze öffnet sich mit einer Lücke unter dem Doji, um viel tiefer zu schließen und eine lange schwarze Kerze zu bilden. Die Candlestick-Formation wird durch Umsätze unterhalb der dritten Kerze bestätigt.

Hanging-Man - (der Gehängte)

Die Hanging-Man Candle ist eine starke Trendumkehrformation. Der Hanging-Man sieht aus wie ein Hammer. Er tritt in einem Aufwärtstrend auf und ihm geht oft ein Gap voraus. Manchmal kommt es vor, dass sich ein Aufwärtstrend noch schneller beschleunigt und eine weitere Kerze mit einem Gap eröffnet. Es scheint, dass der Preis unendlich steigen wird, und in der Zwischenzeit ist der Markt bereits überkauft. Eine solche hohe Eröffnung erfolgt mit dem Rest der Kauf-Aufträge und es entsteht eine unheimliche klingende Candlestick-Formation. Die Kursbewegung wird langsam schwächer und fällt schließlich. Umso kleiner der Kerzenkörper ist, desto bedeutender ist der Hanging-Man.  

Konstruktion der Formation:

1. Kurzer Körper, weiß oder schwarz, je nachdem, ob der Schlusskurs über oder unter dem Eröffnungskurs lag.

2. Langer unterer Schatten, es wird angenommen, dass er mindestens doppelt so lang wie der Körper ist.

3. Kein oberer Schatten Das Muster wird durch Transaktionen mit einem Kurs unterhalb des Kerzenköpers bestätigt.

4. Bestätigung durch eine folgende rote (fallende) Kerze.

Der Abendstern - Evening Star

Eine Aufwärtstrendumkehrformation bestehend aus drei Kerzen. Der Aufwärtstrend wird durch eine lange weiße Kerze fortgesetzt. Eine weitere Kerze eröffnet mit einer Aufwärtslücke, so dass sie einen Aufwärtstrend zu bestätigen scheint. Der Preis beginnt zu schwanken, das Momentum nimmt ab und die Kerze schließt mit einem kleinen Körper beliebiger Farbe. An diesem Punkt kehrt sich der Trend um. Eine weitere Kerze eröffnet mit einer Lücke nach unten und schließt um die untere Hälfte der ersten Kerze. Das Muster wird durch den Handel unterhalb des Körpers der dritten Kerze bestätigt.

Schwarze Marubose Kerze

Es ist eine lange schwarze Kerze ohne oberen oder unteren Schatten (manchmal werden sehr kurze Schatten hinzugefügt). Eine schwarze Marubus-Kerze bildet sich, wenn die Eröffnung gleich der Mindestkerze ist und der Schluss viel niedriger ist und gleich der Mindestkerze. Dies zeigt, dass das Angebot viel stärker als die Nachfrage ist. Eine schwarze Marubose-Kerze kann eine Trendumkehr nach einem Anstieg und eine Fortsetzung nach einem Rückgang vorhersagen. Der Körper der Marubose sollte mindestens doppelt so groß sein wie die vorangegangene Kerze.

Bearish Engulfing Pattern - mit zwei Kerzen                              

Eine Umkehrformation des Aufwärtstrends, die aus zwei Kerzen besteht. Nach einem starken Aufwärtstrend wird eine weiße Kerze gebildet. Darauf folgt in der Regel eine weitere Eröffnungskerze, die auf einen Aufwärtstrend hindeuten kann. An diesem Punkt erfolgt jedoch eine Umkehrung. Die zweite Kerze schließt unterhalb der Eröffnung der ersten Kerze. Die erste Kerze befindet sich vollständig innerhalb des Körpers der zweiten Kerze, man könnte sagen, sie ist bedeckt. Das Muster wird durch Transaktionen mit einem Preis unterhalb des Körpers der zweiten (weißen) Kerze bestätigt.

Bearish Engulfing Pattern - mit drei Kerzen  

Die Formation besteht aus drei Kerzen. Die ersten beiden sind die Engulfing Candles. Die dritte, die schwarze Kerze mit dem Abschluss unterhalb des Abschlusses der vorherigen Kerze, wird als Bestätigung der Engulfing-Formation betrachtet.


Positive Kerzenformationen - bullish Candlestick-Formations  

Morning Star - Der Morgenstern

Eine Abwärtstrendumkehrformation, die aus drei Kerzen besteht. Der Abwärtstrend setzt sich mit einer langen schwarzen Kerze fort. Eine weitere Kerze eröffnet mit einer Abwärtslücke, die den Abwärtstrend zu bestätigen scheint. Der Preis beginnt zu schwanken, das Momentum nimmt ab und die Kerze schließt mit einem kleinen Körper beliebiger Farbe. An diesem Punkt kehrt sich der Trend um. Eine weitere Kerze eröffnet mit einer Lücke nach oben und schließt um die obere Hälfte der ersten Kerze. Das Muster wird durch den Handel oberhalb des dritten Kerzenkörpers bestätigt.

Die drei weißen Soldaten

Eine starke Abwärtstrendumkehrformation bestehend aus drei Kerzen. Drei lange weiße Kerzen erscheinen nacheinander im Trend. Jeder aufeinanderfolgende eröffnet unter dem Schluss der vorherigen, aber die Schlusskurse werden höher und setzen ein neues Hoch. Das Candlestick- Muster wird durch Trades oberhalb der dritten Kerze bestätigt.

Aufwärts-Harami (Muster mit 2 Kerzen)

Eine Abwärtstrendumkehrformation, die aus zwei Kerzen besteht. Dazu ist ein ziemlich starker Abwärtstrend erforderlich. Das Zwei-Kerzen-Umkehrmuster ist am häufigsten in den unteren Extremen des Kurses zu finden. Die erste Harami-Kerze bildet sich als Fortsetzung des Abwärtstrends. Die schwarze Kerze schließt tief und die nächste Kerze öffnet höher. Es gibt einen Kampf zwischen Angebot und Nachfrage.

Die Unentschlossenheit des Marktes resultiert in einer kleinen Kerze, die sich vollständig innerhalb des Körpers der vorherigen Kerze befindet. Die zweite Kerze liegt in der Regel etwa in der Mitte der ersten Kerze. Im Falle von Muster-Harami kann die Farbe der zweiten Kerze sowohl weiß als auch schwarz sein. Eine Bestätigung der Formation ist ein Trade mit einem Preis oberhalb der zweiten Kerze.

Bullish Harami (Muster mit 3 Kerzen)

Die Formation besteht aus drei Kerzen. Die beiden Anfangskerzen bilden die Formation Growth (Aufwärts) Harami. Die dritte, weiße Kerze mit einem Abschluss über der Eröffnung der vorherigen Kerze gilt als Bestätigung des Harami-Musters und damit der Umkehrung des Abwärtstrends.

Die Doji-Libelle

Die Bildung einer Abwärtstrendumkehr. Nach einem langfristigen Abwärtstrend ist die entstehende Doji-Libelle ein Signal für eine mögliche Trendumkehr nach oben. Eine Libelle ist eine Kerze mit einem langen Bodenschatten und einem sehr kurzen Körper. Das Muster wird durch eine weitere weiße Kerze bestätigt.

Doji-Grab- Aufwärtsformation

Die Ausbildung einer Abwärtstrendumkehr. In einem starken Trend wird eine lange schwarze Kerze gebildet, gefolgt von einer Doji-Kerze mit einem langen oberen Schatten und einem Körper nahe dem ersten Kerzenschluss. Der Eröffnungskurs liegt auf dem gleichen Niveau wie der Schlusskurs oder sehr nahe bei diesem.

Dadurch wird der Körper zu einem waagerechten Gedankenstrich. Während der Entstehung der Kerze bewegt sich der Kurs nach oben, kehrt aber wieder auf das Ausgangsniveau zurück. Dadurch entsteht ein langer oberer Schatten. Das Signal ist bei einem starken Trend wichtig. Die Bestätigung ist eine lange weiße Kerze.

Hammer

Der Hammer signalisiert die Möglichkeit einer Trendumkehr von einem Abwärts- zu einem Aufwärtstrend. Diese Formation tritt in einem Abwärtstrend auf (je größer der Rückgang, desto besser). Nach einer großen Abwärtsbewegung kommt es zu einem Ausverkauf und der Kurs kehrt nach oben zurück. Es bildet sich dann ein kleiner Körper mit einem großen unteren Schatten. Es ist oft der Fall, dass eine Kerze mit einer Lücke eröffnet:

1.Kurzer Körper, weiß oder schwarz, je nachdem, ob der Schlusskurs über oder unter dem Eröffnungskurs lag

2. Langer unterer Schatten wird als doppelt so lang wie der Körper angenommen

3. Ein kleiner oberer Schatten ist erlaubt

Bestätigung ist ein Kurs mit einem Preis über dem Candlestick-Hammer.

Umgekehrter Hammer (Inverted Hammer)

Ein umgekehrter Hammer ist eine Umkehrformation und kann einen Trendwechsel ankündigen. Eine Formation befindet sich in einem Abwärtstrend (je größer der Rückgang, desto wahrscheinlicher ist eine Umkehr). Nach einer großen Abwärtsbewegung kommt es zu einem Ausverkauf und der Kurs dreht nach oben.

Es gibt einen großen Kampf zwischen Angebot und Nachfrage, und der Preis kann sehr schnell steigen, um auf das vorherige Niveau zurückzukehren. Dadurch entsteht ein langer oberer Schatten. Es kommt oft vor, dass die Kerze, die diese Formation bildet, mit einer Lücke eröffnet:

1. kurzer Körper, weiß oder schwarz, je nachdem, ob der Schlusskurs über oder unter dem Eröffnungskurs lag

2. langer oberer Schatten wird angenommen, der mindestens doppelt so lang ist wie der Körper

3. ein kleiner unterer Schatten ist erlaubt (der Mindestpreis liegt nahe am Eröffnungs- oder Schlusskurs)

Das Muster wird durch Umsätze mit einem Kurs über dem Hammerkörper bestätigt.

Weißer Marubozu (Bullish Marubozu)

Es ist eine lange weiße Kerze ohne oberen oder unteren Schatten (manchmal sind sehr kurze Schatten erlaubt). Eine weiße Marubuskerze bildet sich, wenn die Eröffnung auch gleich das Kurstief ist und der Schluss deutlich über oder gleichhoch wie das Kurshoch ist. Dies zeigt, dass die Nachfrage viel stärker ist als das Angebot. Eine weiße Marubose-Kerze kann eine Trendumkehr nach einem langen Rückgang und eine Fortsetzung nach einem Anstieg vorhersagen. Der Körper der Marubose sollte mindestens doppelt so groß sein wie die vorangegangene Kerze.

Disclaimer

Die erwähnten Wertpapiere stellen ausdrücklich keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Es handelt sich lediglich um unsere Meinung. Du entscheidest selbst was mit deinem Depot geschieht.

(*) Produktplatzierungen, die uns helfen diese Website zu finanzieren. Durch Nutzung entstehen dir keine Nachteile.