Was ist eine Börse und wie kauft man Aktien?

0

Kompletter Artikel

Unter dem allgemeinen Begriff Börse versteht man einen geregelten Markt, an dem Teilnehmer zugelassene Finanzinstrumente wie Wertpapiere (Aktien, Anleihen) und Derivate (Optionen, Futures) kaufen und verkaufen können.

Wie funktioniert die Börse?

Die Börse ist ein virtueller Treffpunkt für Käufer und Verkäufer von Wertpapieren. Der Markt kauft oder verkauft jedoch keine Waren in materieller Form. Der durchgeführte Handel wird als immateriell eingestuft - er funktioniert in Form von elektronischen Aufzeichnungen im Computersystem der Deutschen Börse AG.

Was bedeutet das in der Praxis? Es bedeutet, dass der Abschluss einer Transaktion (Kauf oder Verkauf) zu Änderungen in den Buchungen auf den Maklerkonten der an der Transaktion beteiligten Banken und Unternehmen führt.

Dies erklärt jedoch nicht die Funktionsweise einer Börse im Wesentlichen. Zunächst einmal sollte man sich daran erinnern, dass der Hauptzweck dieses Systems der Handelsaustausch ist. Während der Handelssitzung werden bestimmte Finanzinstrumente zu Marktpreisen gekauft und verkauft, die zum Zeitpunkt der Zusammenführung der Kauf- und Verkaufsaufträge festgelegt werden.

Wertpapiere benötigen eine Zulassung zum Handel

Die am Markt stattfindenden Transaktionen müssen den festgelegten Börsen-Vorschriften entsprechen, und es dürfen nur solche Finanzinstrumente gekauft oder verkauft werden, die zum Handel an der Börse zugelassen wurden. Erst beim Abschluss des Geschäfts wird der Marktpreis an der Börse ermittelt, der sich aus dem Zusammenspiel von Angebot und Nachfrage ergibt.

Da der Abschluss eines Handelsgeschäfts keine physische Präsentation des Gegenstands erfordert, ist die Anwesenheit der betreffenden Käufer und Verkäufer nicht erforderlich. Daher werden die Transaktionen von autorisierten Vermittlern abgeschlossen. Der Marktbetrieb basiert also auf dem Kauf und Verkauf von Finanzinstrumenten im Auftragsverfahren.

Außerdem ist es wissenswert, dass die Börse nicht nur für den Handel gedacht ist. Es ermöglicht auch die Marktbewertung von Finanzinstrumenten, die an der Börse notiert sind, was wiederum dem Investor die Möglichkeit gibt, eine reale Bewertung des Unternehmenswertes vorzunehmen. Die Börse dient auch als "Barometer der Wirtschaft". Sie zeigt wirtschaftliche Trends im Voraus an.

Welche Börsennotierungen gibt es?

Es gibt zwei Arten der Börsennotierung. Die Entscheidung, wie ein bestimmtes Finanzinstrument notiert wird, trifft die Börsengeschäftsführung. Die liquidesten Aktien von Unternehmen, Terminkontrakte, Optionsscheine, Anleihen und Investmentzertifikate werden im fortlaufenden Handel gehandelt.

Vorkaufsrechte und Rechte auf Aktien können fortlaufend gehandelt werden, sofern die Aktien, auf die sie sich beziehen, in gleicher Weise gehandelt werden. Auf der anderen Seite haben Aktien von Unternehmen mit geringer Liquidität ein einheitliches Notierungssystem.

Aber was ist der grundsätzliche Unterschied zwischen den beiden Arten des Handels? Beim kontinuierlichen Handel kann sich der Preis eines Finanzinstruments kontinuierlich ändern (wie der Name schon sagt). Im Kassamarkt wird der Preis nur zweimal am Tag festgelegt. Der Anleger kann die aktuellen Börsenkurse online abfragen.

Arten von Finanz-Börsen

Es ist interessant zu wissen, dass die Börse nur ein Börsentyp ist. Wenn wir das Thema Börsenhandel genauer betrachten, können wir die Börsen in sechs grundlegende Kategorien einteilen:

  • Aktienbörsen (Anteile von Unternehmen)
  • Devisenbörsen ( EURO-USD, USD-YEN, EURO-GBP)
  • Rohstoffbörsen (Rohöl, Gold, Silber, Stahl)
  • Börse für Zinsprodukte (Anleihen)
  • Börsen für Derivate (Optionen &, Futures)
  • Krypto-Börsen (Bitcoin)

Wie fängt man an, in den Aktienmarkt zu investieren?

Der Handel von Finanzinstrumenten an der Börse ist über Banken, Direktbanken und Broker möglich. Viele Anleger fragen sich daher, wie man an der Börse investieren kann? Dazu muss der Aktienkäufer ein Konto und Depot bei einer Bank eröffnen, das von der deutschen Finanzaufsichtsbehörde Bafin für die Durchführung von Börsengeschäften zugelassen wurde. Mit diesem Konto können Sie Finanzinstrumente wie Aktien, Anleihen und Fonds handeln (kaufen und verkaufen) und im Depot verwahren.

Die Kontoeröffnung kann mit der Bank  in einer Kundenberatungsstelle abgeschlossen werden. Eine immer häufiger anzutreffende Option ist jedoch die Online-Kontoeröffnung. Auf diese Weise erhält der Anleger, ohne sein Haus zu verlassen, Zugang zur Börse.

Nach der Eröffnung eines Kontos zahlt der Anleger einen bestimmten Geld-Betrag ein und kann mit der Suche nach für ihn interessanten Aktien, Fonds oder anderen Wertpapieren beginnen. Um diese zu erwerben, ist es (meistens) notwendig, eine Kauf-Order über das Internet aufzugeben. Zunächst geht sie an die Bank oder das Brokerhaus, von wo aus sie an das Börsen-Handelssystem übermittelt wird.

Welche Wertpapiere kann man an der Börse kaufen?

Da wir bereits die ersten Schritte kennen, die unternommen werden müssen, um einen Kauf-/Verkaufsauftrag erteilen zu können, lohnt es sich zu wissen, in welche Anlageklassen an der Börse investiert werden kann. Der Katalog der verfügbaren Anlagen ist breit gefächert. Sie können wählen aus:

  • Eigentum an Unternehmen (Aktien)
  • Schuldverschreibungen (Anleihen)
  • Investmentzertifikate (Fonds, ETFs)
  • Derivate (Termingeschäfte, Optionen, Hebelprodukte)
  • strukturierte Produkte (Optionsscheine, Zertifikate, Hebelprodukte)

Bei einer solchen Vielfalt an Finanzinstrumenten stellt sich die Frage, wie man am besten in den Aktienmarkt investiert. Es ist nicht zu leugnen, dass Aktien von Unternehmen bei Privatanlegern am beliebtesten sind.

Historische Beobachtungen zeigen, dass Aktien auf lange Sicht höhere Renditen bieten als eine Anlage oder der Kauf von Anleihen. Was nicht bedeutet, dass es überhaupt kein Verlustrisiko gibt. Dies hängt von vielen Faktoren ab, u. a. von der wirtschaftlichen Lage des Unternehmens und davon, wie lange es bereits in seinem Markt tätig ist.

In welche Unternehmen sollte ich an der Börse investieren, um das Risiko zu minimieren?

Vor allem in Aktien von Blue-Chip-Unternehmen. Dies sind Unternehmen, die sich durch hohes Kapital und Liquidität auszeichnen. In der Regel haben sie bereits eine etablierte Position auf dem Markt, so dass sie großes Vertrauen der Investoren genießen. Sie sind vor allem für einen Anfänger, der gerade Erfahrungen sammelt und die Mechanismen der Börse kennenlernt, eine gute Lösung.

Aktien sind Vermögenswerte, die fast untrennbar mit der Börse verbunden sind. Allerdings bietet dieser Markt deutlich mehr Möglichkeiten, die es zu nutzen lohnt, wenn man die Geheimnisse des Geldverdienens an der Börse erlernen möchte. Wir sollten jedoch bedenken, dass jedes der verfügbaren Finanzprodukte mit einem Investitionsrisiko verbunden ist, das im Fall von Hebelprodukten besonders hoch ist.

Wenn wir also überlegen, wie wir an der Börse investieren können, um effektiv Geld zu verdienen, müssen wir zunächst überlegen, ob wir über spezifische Kenntnisse und Erfahrungen verfügen, um die potenziellen Gewinne und Risiken, die sich aus dem Einsatz von Kapital in einem bestimmten Finanzinstrument ergeben, genau einschätzen zu können. Wenn nicht, lohnt es sich, die Dienste eines professionellen Anlageberaters in Anspruch zu nehmen. Es ist auch wichtig, Ihr Portfolio zu diversifizieren.

Lohnt es sich, an der Börse zu investieren?

In der Regel schon. Es ist jedoch notwendig, sich des Risikos bewusst zu sein und die Investitionen an die individuellen Ziele anzupassen. Besonders ermutigend scheint es, dass wir Gewinne erzielen können, ohne das Haus zu verlassen. Wie kann man über das Internet an der Börse investieren? Eröffnen Sie einfach ein Konto und Depot bei einer Direktbank und schon sind Sie fertig! Die große Mehrheit der Brokerhäuser bietet die Möglichkeit, Aufträge online zu erteilen.

Disclaimer

Die erwähnten Wertpapiere stellen ausdrücklich keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Es handelt sich lediglich um unsere Meinung. Du entscheidest selbst was mit deinem Depot geschieht.

(*) Produktplatzierungen, die uns helfen diese Website zu finanzieren. Durch Nutzung entstehen dir keine Nachteile.