Handelsplattform MetaTrader 5

0

Kompletter Artikel

Trading mit dem MetaTrader 4 oder 5

Obwohl wir bereits die Funktionalität der berühmten und bekannten Forex-Handelsplattform MetaTrader 4 vorgestellt haben, ist es nun an der Zeit, die zweite Version der berühmten MetaQuotes-Software namens MetaTrader 5 im Detail zu besprechen. Der folgende Artikel hilft bei der Beantwortung der Frage, welche Forex-Plattform für einen Trader im Hinblick auf seine Handelserwartungen geeignet ist.

MetaTrader 4 und der neue MetaTrader 5

Ursprünglich sollte diese Plattform die Vorgängerversion MetaTrader 4 komplett ablösen, jedoch hat sich die MT4-Plattform so tief in das Bewusstsein der Trader verankert, dass die MetaTrader 5 Version lediglich eine zusätzliche Plattform geworden ist. Es ist eine hervorragende Alternative für Broker, die ihren Kunden mehrere verschiedene Orderausführungsmodelle anbieten, einschließlich der Marktausführung unserer Trades.

Die Ursprünge von MetaTrader 5 gehen auf den Umstand zurück, dass sich der Devisenmarkt extrem schnell entwickelte, was den Bedarf an einer Handelsplattform zur Folge hatte, die an die Bedürfnisse des STP- und ECN-Marktes angepasst war. Dementsprechend wurden eine Reihe von zusätzlichen Tools auf der Plattform implementiert. Mit der Meta Trader 5 Plattform wurden einige Änderungen am Quellcode vorgenommen.

Die wichtigsten Funktionen der MetaTrader 5 - Plattform

Das Hauptproblem, das in der vorherigen MetaTrader 4 Version der Plattform nicht vorhanden war, ist zweifelsohne die sogenannte Markttiefe. Mit dieser Tiefe werden Daten zum Volumen direkt von Liquiditätsanbietern dargestellt. Diese Funktion erhöht die Transparenz der Plattform, die uns spezifische Informationen darüber gibt, wie viele Lots wir in einer bestimmten Transaktion zu einem bestimmten Preisniveau ausführen können. Dabei handelt es sich natürlich nicht um Volumen im Sinne der Börse, denn der Forex-Markt ist OTC (Over the counter), also dezentralisiert.

MetaTrader 5 - Chart-Intervalle bzw- Chart-Perioden

Die größere Anzahl von Chart-Perioden ermöglicht eine detaillierte Analyse des Marktes, so dass nicht wie bei der MetaTrader 4 Version nur mit begrenzten Intervallen analysieren kann, die nur Perioden wie z.B. H1, H4, M5, M15 und M30 u.a. vorsah. Mit der Handelsplattform MetaTrader 5 können wir eine gewünschte Periode bestimmen, der für die Analyse des Marktes notwendig ist, um zu bestimmen, ob es sich lohnt, einen Trade einzugehen.

MetaTrader 5 Handelsplattform - Kauf- und Verkaufs-Aufträge

Ein weiterer Feature, der unsere Aufmerksamkeit verdient, ist zweifelsohne die erhöhte Anzahl von Aufträgen, die ausgeführt werden können. In der vorherigen MetaTrader 4 Version mussten wir uns entscheiden, ob wir eine Order zu einem festen Ausführungspreis ausführen (Kauf-/Verkaufslimit) oder erst einsteigen, wenn der Markt ein klares Signal gibt, nachdem er aus einer bestimmten Preisspanne ausgebrochen ist (Kauf-/Verkaufsstop).

Auf der MetaTrader 5 Plattform können wir eine völlig neue Order verwenden, die Buy Stop Limit Order oder Sell Stop Limit Order. Eine Mischform dieser beiden Orders ermöglicht es uns, eine Limit-Order zu erteilen, wenn ein Ausbruch über oder unter dem Preis stattfindet, an dem wir einsteigen möchten. Das bedeutet, das System kauft oder verkauft automatisch, wenn der Kurs den von uns vorher definierten Preis erreicht. Die Alternative ist die Eingabe einer Order zum aktuell verfügbaren Kauf- oder Verkaufspreis.

Die Börse bevorzugt diejenigen, die bereit sind, einen höheren Preis für Kaufaufträge bzw. einen niedrigeren Preis für Verkaufsaufträge zu zahlen. Es ist der durch diese Regeln erreichte Konsens, der zu einem fortlaufenden Handel von Wertpapieren führt und für Liquidität sorgt.

Trader-Fallen mit dem MetaTrader 5 vermeiden

Die MetaTrader 5 - Plattform bietet Tradern deutlich mehr Möglichkeiten, so dass sie nicht in die sogenannten Trader-Fallen für Anfänger tappen. Diese Fallen bestehen darin, dass eine Gruppe von Anlegern nach Erreichen eines bestimmten Kurses beginnt, massenhaft zu kaufen, indem sie Transaktionen mit denjenigen abschließen, die sich von den Wertpapieren trennen.

Das ist der Zeitpunkt, an dem ein Aufwärtstrend oder möglicherweise eine größere Korrektur beginnt, was zur Ausführung von Stop-Loss-Orders durch Privatkunden führt. Natürlich schützt uns eine Buy-Stop-Limit- oder Sell-Stop-Limit-Order nicht vor einem Trendwechsel, aber sie ermöglicht uns, eine günstigere Gewinnmitnahme-Order zu platzieren, was oft notwendig ist, um einen aktuellen Gewinn unseres Trades zu erhalten.

MetaTrader 5 Strategietester - Backtesting einfach gemacht

Mit dem Strategietester kann der Händler seine Trading-Strategien mit historischen Kursen testen (Backtesting). Dabei wird überprüft, inwieweit das für eine bestimmte Aktie verwendete System Gewinne oder Verluste erzielt. Der MetaTrader 5 liefert dazu diverse Entscheidungshilfen, um auch unerfahrene Trader ein interessantes Werkzeug in die Hand zu geben. Die meisten Handelsstrategien, sind auf die spezifischen Marktbedingungen, des gehandelten Wertes zugeschnitten. Wenn die Strategie keine Gewinne generiert, kann das zwei Gründe haben:

  1. Es ist offensichtlich, dass das System einfach schlecht ist und keine positiven Renditen erwirtschaftet.
  2. Von Händlern oft übersehen wird, ist, dass die Strategie für einen bestimmten Markt maßgeschneidert ist bzw. dafür optimiert wurde.

Abgesehen von der naheliegenden Handels-Einteilung in Währungs-, Aktien-, Rohstoff- oder Rentenmärkte können wir sie in mehr und weniger volatile Märkte einteilen. Es ist nicht immer klug, eine Strategie, die uns unlogisch erscheint, sofort aufzugeben, weil sie Verluste erzeugt.

Orderart Fill or Kill im MetaTrader 5

Eine weitere erwähnenswerte Order-Art ist die "Fill or Kill"-Option, mit der wir einen bestimmten Kurs festlegen können, zu dem unsere Orders ausgeführt werden sollen. Das bedeutet, dass wenn zum Zeitpunkt der Ausführung unsere Order, egal ob es sich um eine schwebende Order oder eine Marketorder handelt, zu einem anderen Kurs als dem durch uns vorgegebenen ausgeführt werden sollte, wird die Order vollständig storniert.

Fill or Kill heißt auch kurz gesagt: Führe die ganze Order aus oder lösche die gesamte Order. Teilausführungen sind dadurch nicht möglich.

Obwohl wir die Preise und Mengen kennen, zu denen Liquiditätsanbieter Liquidität bereitstellen, sollte man bedenken, dass es Situationen geben kann, in denen ein Auftrag aufgrund mangelnder Liquidität teilweise oder vollständig zu einem schlechteren Preis ausgeführt werden muss. Diese Art von zusätzlicher Option im MetaTrader 5 beinhaltet eine größere Auswahl bei der Orderausführung.

Für wen ist MetaTrader 5 geeignet?

MetaTrader 5 ist, ähnlich wie sein Vorgänger der MetaTrader 4, eine ausgezeichnete Lösung für diejenigen, die Erfahrung im Handel mit gehebelten Finanzinstrumente haben, als auch für diejenigen, die ihre ersten Schritte in diesem Bereich machen. Eine weiterentwickelte Schnittstelle wird Händlern, die sich nach einer größeren Auswahl an Tools auf der MetaTrader Plattform sehnen, helfen, die richtigen Strategien zu finden, die sie benötigen, um Gewinne zu erzielen.

Der erweiterte Quellcode bringt einige optische Änderungen für alle Arten von Tradern, die mit der MQL-Sprache arbeiten. Für all diejenigen, die aufgrund verschiedener technischer Probleme mit MetaTrader 4 Forex nicht in der Lage waren, ihrem Handelsplan zu folgen, sollten sich jedoch über die neuen Funktionen der Plattform freuen.

Wenn man die oben beschriebenen Punkte außer Acht lässt, stellt man fest, dass sich die MetaTrader 5 Forex-Handelsplattform eher in optischen Punkten unterscheidet. Einige Trader kritisieren, dass die MetaTrader 4 Plattform ein eher schlechtes optisches Erscheinungsbild hat. Aufgrund solcher Vorwürfe dürften sich alle, die das Aussehen der Charts schätzen, über die Änderungen freuen, die MetaQuotes am Erscheinungsbild der Plattform vorgenommen hat.

Hier findet man einen genauen Vergleich zwischen dem MT4 und MT5.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass MetaTrader 5 eine wachsende Zahl von Tradern gewinnt. Aus den Gerüchten, die auf dem Markt kursieren, lässt sich auch schließen, dass MetaTrader 5 bald seinen Vorgänger ablösen wird. Alles, weil es wahrscheinlich ist, dass MetaQuotes aufhören wird, MetaTrader 4 zu aktualisieren und den Schwerpunkt auf die Entwicklung der MetaTrader 5 Plattform legen wird. Im Moment sind das nur Gerüchte, aber vermutlich wird das passieren.

Disclaimer

Die erwähnten Wertpapiere stellen ausdrücklich keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Es handelt sich lediglich um unsere Meinung. Du entscheidest selbst was mit deinem Depot geschieht.

(*) Produktplatzierungen, die uns helfen diese Website zu finanzieren. Durch Nutzung entstehen dir keine Nachteile.